Willkommen
News
So fing alles an
bei uns dahoam
Orca
Ina (genannt Hexe)
Fee
Eiko
Bildergalerie - Urlaub
Zufriedene Hundebesitzer
Würfe
Aktueller Wurf
E-Wurf
O-Wurf
P-Wurf
Q-Wurf
R-Wurf
S-Wurf
T-Wurf
Linkliste
Verkäufe
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Datenschutz



 

 

Wir wollen Ihnen hier die letzten Rückmeldungen von zufriedenen Hundebesitzern mit Hunden aus dem Zwinger "von den Altmühlauen" weitergeben. 

Falls Ihr Ähnliches zu berichten habt, veröffentlichen wir es hier gerne. 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Sarah schrieb am 14.02.2014 im Mail:
Hallo hallo,
na wie geht es Orca und ihrem Ziehkind? 
Freut mich so für euch,dass ihr so schnell ne Hündin gefunden habt, vorallem auch für Orca damit sie nicht so "alleine" ist! Und die kleine hält euch sicher auf Trab��
 
Wir wollten euch nur mal wieder neue Bilder von Rusty schicken.
Es geht ihm super und er ist weiterhin total super andren Hunden gegenüber. Neulich war ich mit ner Arbeitskollegin und ihrer Schäferhundin spazieren und ihre Whisper ist nicht immer so umgänglich und gern der Chef, aber Rusty wusste wie er sich verhalten soll, er war nicht aufdringlich aber auch nicht ängstlich und somit war das Eis gebrochen und sie waren unzertrennlich.
 
Er ist (und bleibt hoffentlich noch lange) ein Clown, er versteckt seine Knochen im Wäschekorb, oder in Hagen's Ritterburg und dabei guckt er vorsichtshalber nochmal zu uns, ob wir auch wirklich nichts gesehen haben.
 
auf dem einen Photo hat er sich mal auf der Gästematratze einquartiert als wär es nur für ihn gemacht, obwohl er weder ins Bett noch auf die Couch darf, aber die Bodennähe der Matratze nutzte er mal aus.
 
Die Bilder im Wald zeigen ihn als wir zu ner Waldgaststätte gelaufen sind, und weil er ja so schmutzig war, leinten wir ihn kurz draußen an und holten uns schnell nen Kaffee..als wir nach ca 2min wieder raus kamen, hatte er die Raucher um sich versammelt und ließ sich streicheln und bewundern...
 
 
so, in diesem Sinne mach ich mal wieder Schluss und wünsche euch und euren zwei Damen ein schönes Wochenende
glg Sarah 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Susanne schrieb am 16.12.2012 im Mail:

Hallo und einen schönen 3. Advent !

 

Jetzt ist die Siri schon länger als 1 Woche bei uns. Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Sie hat sich super eingelebt. Im Anhang viele Bilder für euch, damit ihr sehen könnt, daß es ihr wirklich gut geht.

Sie hat die Woche über schon viel erlebt. Ich war mit ihr in der Stadt auf der Bank. Dort hat sie lautstark rebelliert, das hat ihr gar nicht gefallen.

Beim anschließenden kleinen Rundgang über den Weihnachtsmarkt war sie super lieb (war am Vormittag wo nichts los war).

Wir haben schon den Neunkircher Bahnhof besucht. Dort ist ein riesen langer Transportzug durchgefahren. Die hat echt vor nichts Angst.

Bei uns in der Straße waren wir natürlich auch schon mehrfach kurze Strecken unterwegs. Sie begrüßt alles und jeden. Auf Autos reagiert sich gar nicht, egal ob mit oder ohne Licht, egal ob groß oder klein, egal ob schnell oder langsam, Tollllllllllllllllll. Auch  unser Tiergeschäft HTZ hat sie schon besucht und sich was zum Spielen ausgesucht. Dort hats aber auch verdammt gut gerochen, für die kleine Hundenase.

Sie frißt jetzt auch anstandslos, bleibt kurze Zeit alleine im Zwinger, längere Zeit mit Ismo zusammen. Das hat mich aber ganz viele Nerven gekostet. Die will schon ganz schön ihr kleines Köpfchen durchsetzen. Nachts schläft sie weiterhin vor meinem Bett in der Box. Die ist ne richtige Langschläferin. Klappt super. Wenns dunkel wird sind beide drin. Seit 3 Tagen ist kein Pipi und kein Häuflein mehr drin gelandet. Aber nicht zu früh loben ist ja noch früh. Kann sie auch beide zusammen füttern, jeder weis, welche Schüssel er lehren darf.

Seit 3 Tagen übe ich mit ihr auf dem Gelände mit positiver Bestätigung, das Abrufen. Die kommt jetzt schon perfekt auf "Hier" und sitzt vor.

Mit Leckerli an der Nase läuft sie schon 5-6 Schritte Fuß und sitzt sich nebendran ab. Und ihr müßtet sie sehen, wenn sie einen ansieht als wollte sie sagen, Na gut gemacht was, ich kann das, der Hermann hats mir beigebracht. Es macht mir und ihr große Freude. Nur keine Angst, wir übertreiben es nicht. Es ist wirklich alles spielerisch.

Jetzt gerade schlafen meine 2 eng aneinandergekuschelt im Zwinger bei Dauerregen. Gleich gehts wieder in die Wiese, bzw. in den Matsch.

Siri läuft jetzt schon so super stabil. Es ist total toll sie bei uns zu haben. Vielen lieben Dank für die tolle Maus, die natürlich auch zeitweise eine Nervensäge sein kann. Aber wir arbeiten dran.

Alles liebe für Euch und alle 4 Beiner, bis nächste Woche, wenns neue Bilder gibt.

 

Susanne und Anhang

                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Fam. Cigalotti schrieb am 16.12.2012 im Mail:
Hallo Hermann und Gerda,
eine Woche ist es schon her da wir uns verabschiedet haben von euch.
Es waren 2 tolle und lehrreiche Tage. Ich bin froh dass ich euch zwei auf meinem Weg getroffen habe, und endlich mal wieder Leute mit Herz kennengelernt habe. Danke!
Salko hat sich prima eingelebt, er folgt mir auf Schritt und Tritt...auch beim Boden aufwischen Mit der rechten Maustaste hier klicken, um Bilder downzuloaden. Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, hat Outlook den automatischen Download dieses Bilds vom Internet verhindert.
Herzhaft lachen.
Der Tierarzt hat gesagt dass es ein Prachtkerl ist.
Heute Nacht hatt er schon 5 Stunden ausgehalten ohne dass ich ihn nach unten gebracht habe...das wird schon noch.
Wenn er schlaeft ist er echt ganz brav und goldig.
Heute Morgen war bei uns alles Weiss, so haben wir ein bischen rumgetollt, Jetzt liegt er unter meinem Stuhl und schnarcht gemuetlich vor sich hin. Ich hab diese Woche schon angefangen mit ein bischen Schule...Sitz und Platz haben wir schon fast drin...aber nur mit Leckerli. Na wir haben ja Zeit und Geduld.
Liebe Gruesse aus dem verschneitem Italien
Claudia
                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Fam. Ullrich schrieb am 10.12.2012 im Mail:

Guten Morgen!!!
So die 1. Nacht ist gut überstanden. Sepp hat von 22 - 3.15 Uhr durchgeschlafen. Zum Pinkeln wurden wir geweckt. Er frisst gut und fühlt sich wohl. Mit 2 Hundedamen aus der Nachbarschaft hat er auch schon Bekanntschaft gemacht. Alles in allem wir sind glücklich!!!
Bis demnächst Fam. Ullrich 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Sarah Thamfald schrieb am 22.10.2012 im Mail:

Wir wollten euch anlässlich Rusty´s 1. Geburtstag mal wieder auf dem Laufenden halten:

es geht ihm gut, auf dem Hundeplatz ist er meist konzentriert, sofern die Kinder nicht dabei sind. Mit der Fährtenarbeit haben wir auch begonnen, Nase auf dem Boden und                          die Rute geht wie ein Propeller:-) und er ist ein echter Kindskopf und hat wohl nicht vor es so schnell abzulegen :-) aber dann wird es auch nicht langweilig.

Ich hab mal ein paar Dinge aufgeschrieben die er so den Tag über machte bzw. macht:

- morgens als allererstes in den Garten rennen und die Vögel verjagen..und das macht er dann auch immer wenn er tagsüber die Möglichkeit dazu bekommt..

- Herrchen zum aufwecken die Füße abschlabbern, manchmal auch mit Zahneinsatz

- geschätzte 10x am Tag mit der Zunge nachschauen ob die Kinder auch wirklich saubere Ohren haben ;-)

- 2 Kilo gekochten Pansen aus dem Topf klauen,den Frauchen zum auskühlen in die Spüle gestellt hat und genießen

- Kuscheltiere entführen und wenn keiner daheim ist, haben diese auch manchmal Knabberspuren oder fehlende Augen o Gliedmaßen, bis alle wieder kommen

- im Sprint die Treppe rauffliegen wenn die Handbrause von der Wanne angeht - es könnte ja sein, dass er ein paar Wasserspritzer fangen kann

- wenn die Kinder baden, setzt er sich vor die Wanne und freut sich riesig darüber die Schaumwolken zu fangen die sie zu ihm pusten

- mit den Kindern um den Wohnzimmertisch rennen

- abends vorm Schlafengehen nochmal in den Garten um den Marder oder was da auch immer rumläuft zu verjagen

- und zu guter Letzt legt er sich zu Marleen ins Zimmer in das Zelt zum schlafen

 

Bei uns ist also immer was los:-) und wir sind froh,dass es so ist!!!!!

                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

Fam. Hegi schrieb am 18.02.2012 in unser Gästebuch:

 

Hallo liebe Reuters!
Jetzt haben wir Ricky schon fast 2 Tage. Unser  Abenteuer Zweithund hat begonnen. Es klappt super. Unser fast 4 jähriger Rüde Ismo verhält sich der kleinen gegenüber super. Ricky hat schon die Herzen der ganzen Sippe erobert. Sie ist eine ruhige, ausgeglichene Hündin. Genau das, was wir wollten.Die Heimfahrt war problemlos. Sie hat gleich gefressen und das Gelände erkundet. Am besten gefällt der kleinen Ismo´s Zwinger und die kleine Hundebox in der sie schläft. Dort geht Sie ohne Aufforderung rein wenn sie müde ist. Auch mit der Altdeutschen Hündin meiner Schwester, welche auf dem gleichen Gelände lebt, versteht sie sich prächtig. Wir möchten uns für die top geprägte und liebevoll aufgezogene Hündin bedanken und wünschen auch euch viel Freude mit der Schwester.
Liebe Grüße aus dem Saarland
Susanne, Jörg, Kai, Ricky und Ismo

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

 

Fam. Trassl schrieb am 05.02.2012 in unser Gästebuch:

 

Liebe Gerda, lieber Hermannn!

Natürlich möchten wir uns auch hier in Euer Gästebuch eintragen und davon schwärmen, wie begeistert wir von unserem kleinen Xaver (Rex) sind, den wir am 18.01. abholen durften! Er ist unglaublich verschmust, liebt das Autofahren und war von Anfang an (fast) stubenrein :-)

Er liebt es, uns überall hin zu begleiten, ist neugierig, aber kein Draufgänger! Wir danken Euch für diesen tollen Kerl und bewundern Euch für das Engagement und die liebevolle Aufzucht der großen Rasselbande!

Liebe Grüsse aus Bayreuth,

Uli, Stefan und Benni Trassl

                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Claudia und Hans aus Dippach schrieben am 01.02.2012 in unser Gästebuch:

 

Haben am 31.01.2012 unsere Reika abgeholt. Super nette Begrüßung und liebevolle mit ganzen Herzen aufgezogene Welpen. Heimfahrt war einigermaßen gut Reika mußte sich übergeben. Die erst Nacht verlief einigermaßen gut. Rocky hatte zuerst etwas gezickt, aber jetzt, sind die beiden am Tag ein Herz und eine Seele. Reika ist sehr schreckhaft, aber wir werden sie an die Geräusche im Sägewerk schon gewöhnen und sicherlich in ein paar Wochen, wird ihr das ganze nichts mehr ausmachen. Hat noch kein einzigesmal in die Wohnung gemacht, und meldet sich schon, wenn sie raus muß. Selbst in der Nacht, kommt sie zu uns ins Schlafzimmer und meldet, dass sie raus muß. Hat sie von Rocky sicherlich schon abgeschaut.

Liebe Grüße an alle, werden bald wieder was von uns hören lassen es grüßen Claudia und Hans                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Fam. Brock aus Leonberg schrieb am 01.02.2012 in unser Gästebuch:

Wir haben am 21.01.2012 unsere Romy abgeholt.

Wir sind immer noch begeistert von der liebvollen Aufzucht.

Romy hat sich sehr gut bei uns eingelebt, sie ist ein sehr temperamentvoller, aufgeweckter Welpe.

Nochmals vielen Dank durch die liebevolle Aufzucht der Fam.Reuter.

Viele Grüsse Gerhard und Veronika Brock,Leonberg.:-)

                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Claudia aus Röthenbach schrieb am 28.01.2012 in unser Gästebuch:

Hallo,

habe gestern meine kleine Ronja abgeholt.

War eine sehr nette und angenehme Übergabe.

Während der Fahrt hat sie geschlafen. Daheim hat sie gefressen und gespielt.

Sie war ganz entspannt.

Freu mich das meine kleine aus so einer klasse Welpenaufzucht kommt. Sie ist so wesensfest, das zeigt mir wieviel Liebe und Aufmerksamkeit in den 13 Rackern von Fam. Reuter steckt.

Liebe Grüße

Claudia/Röthenbach

                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Fam. Thamfald aus Höheinöd schrieb am 24.01.2012 in unser Gästebuch:

Wir haben jetzt seit 2 Tagen den kleinen Rusty und sind total begeistert!! Er ist neugierig,verspielt und hat sich bisher super eingewöhnt,auch unsre kleinen Kinder können ihn nicht schocken!:-)

-das spricht sehr für Ihren Umgang mit den Hunden und die Aufzucht!!

Liebe Grüsse aus der Pfalz

                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Edmund aus Augsburg schrieb am 09. und 24.01.2012 in unser Gästebuch:

 

Wir waren lange Zeit auf der Suche nach einem zweiten Schäferhund und haben uns viele Züchter angeschaut, denn nicht nur der Hund ist wichtig, sondern auch die Aufzucht und das Umgebungsfeld und dies waren mit Abstand die Besten!

Edmund Epp/Augsburg

Am Sonntag, dem 22.01.2011 holten wir unseren Rikardo ab. Die Übergabe war vorbildlich, die Papiere, Impfpass lagen bereit, Musterhinweise, 1 Sack Futter, die Registrierung und sonstiges Informationsmaterial war beigefügt. Auch der Hoden wurde vor uns nochmals untersucht und es erfolgte von einem erfahren Züchter wichtige Hinweise.

Wir schreiben dies deshalb, weil wir äußert schlechte Erfahrungen von Möchtegernzüchtern hinter uns haben und dies alles war für uns äußerst Positiv.

Edmund/Augsburg

                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Jutta und Heinz aus Nürnberg schrieben am 26.11.2011 in unser Gästebuch:

Hallo Gerda, hallo Herrmann,

auch ich möchte euch zu diesem Superwurf beglückwünschen.

Unsere Hündin Aischa aus euerem ersten Wurf bleibt uns auch nach ihrem Tod unvergessen, ebenso, wie der gute Kontakt zu euch, und daß ihr immer für uns da gewesen seid.

weiterhin viel Glück u. alles Liebe

 

Jutta u. Heinz

                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Anna und Michael aus Oberasbach schrieben am 5.11.2011 in unser Gästebuch:

Liebe Reuters, liebe Leser,

es liegt mir sehr am Herzen, unsere Erfahrung mit einem Hund von den Altmühlauen kurz zu schildern.
Ich bin seit mehr als 20 Jahren Hundebesitzerin. Doch als mir mein Mann letztes Jahr zu Weihnachten die Hündin Queen von den Altmühlauen geschenkt hat, war dies das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen habe und das mich jeden Tag aufs Neue erfreut.
Im Vorfeld durften wir unsere Queen jede Woche besuchen, konnten so schon eine wunderbare Bindung aufbauen und als wir sie dann am 1. Weihnachtsfeiertag endlich abholen durften, war sie schon so vertraut mit uns, dass sie sich sofort heimisch gefühlt hat. Egal, welche Fragen wir hatten, Hermann stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite.
Was Queens Schönheit angeht: wir werden ganz oft angesprochen, wo wir denn diesen wunderschönen Hund her hätten. Und was ihren Charakter angeht: Besser gehts nicht.
Unkompliziert, lernfreudig, verschmust und Kinderlieb - ich habe meinen Traumhund hier gefunden.
Liebe Gerda, lieber Hermann:
Ihr seid Ausnahmezüchter mit einem enormen Engagement!
Vielen Dank für die vielen, vielen Stunden, die ihr uns und unserer Queen gewidmet habt.
Anna & Michael